Hallo,

hier ein Abschluss- zusammenfassender Post des heutigen Tages… gleich geht dann auch wieder die Schreibfunktion für die Nacht aus. Sorry an alle Nachtschwärmer*innen…

Momentan werden in den vielen Stadtteilgruppen ähnliche Konzepte diskutiert und geguckt was für die jeweiligen Orte am besten ist.

Es gibt die Idee eine Koordination (Stadtteilgebunden oder Stadtteilgruppengebunden), die ‚Aufträge‘ bzw. ‚Bedürfnisse‘ an Gruppen delegiert…

Gruppen haben diesbezüglich unterschiedliche Vorstellungen, manche wollen mit Kirchen und Pflegeeinrichtungen zusammenarbeiten, andere Gruppen organisieren Handys die wechselt betreut werden, und auf denen sich Betroffene direkt wenden können.

Es gibt darüber hinaus das Angebot einer schon bestehenden (kommerziellen) Hotline und einige Projekte sind angefragt, ob sie uns Solimäßig Möglichkeiten des Telefonierens zur Verfügung stellen würde. Darüberhinaus gab es die Idee bestehende Infrastrukturen (Asten, Gewerkschaftsräume, Nachbarschaftscafés, religiösen- und Gemeindezentren, Stadtteilhandys) aufzugreifen.

Außerdem wünschen sich die Menschen in den Stadtteilgruppen einen Austausch über ihre konkrete Arbeit untereinander; was läuft gut, was läuft schlecht, welche Hürden haben sie wie gemeistert….

Daher wäre ein Vorschlag, dass wir eine Telefonkonferenz oder ein Delegiertentreffen der Stadtteilgruppen machen. Jede Stadtteilgruppe bestimmt 2-3 Personen, gibt ihnen Themen, Ideen, Anregungen und Fragen mit. Die Delegierten aller Stadtteilgruppen treffen sich in einem Telegramchat und können dort entweder einen Termin für eine Telefonkonferenz vereinbaren oder sich in diesem chat einfach zu bestimmten Terminen austauschen. Für Telefonkonferenzen bieten sich mumble, zoom oder Skype an. Hier könnten auch alle Ideen und wichtigen Punkte hinsichtlich einer Hotline diskutiert konkretisiert und vernetzt werden.

Und Finally, weil sich ja doch sehr viel um Hilfe dreht bzw letztendlich drehen soll:

Wir haben euch jetzt versucht mal ein paar Gedanken zum Thema sicheres Helfen zusammengestellt, außerdem wird gerade an einer PM gearbeitet. Solltet ihr schon eine formuliert haben, können wir diese auch gerne über einen Presseverteiler leiten.